Anfrage

Der große Einstreu - Test - Tobias Knoll

„Ein Blick in die Pferdeställe Deutschlands verrät es – die Einstreu ist mittlerweile so vielfältig wie es die Pferderassen sind.

Neben dem guten alten Stroh finden sich jede Menge andere Materialien. Welche sind die besten?...” „…Mikó-Stroh Auch Mikó-Stroh ist ein modernes Produkt auf Strohbasis. Der Unterschied zu den Vorgenannten ist, dass es nicht in Pelletform gepresst wird vor dem Verkauf an den Endkunden, sondern loose in üblichen Quadern à 25kg vertrieben wird. Im Quader findet sich dann fein gehäkseltes Stroh von hoher Qualität mit Fasern in einer Länge von 1 bis 2cm und geringem Durchmesser. Optisch kann eine Box eingestreut mit Mikó-Stroh sofort überzeugen, denn es bildet sich eine sehr schöne luftige Einstreuschicht, die auch mit hoher Scherfestigkeit aufwartet und damit auch für Fohlen durchaus zu empfehlen ist. Auch das Liegeverhalten der Pferde zeigt, dass sie Mikó-Stroh sehr angenehm finden und es hier zu den besten Produkten wie Peer-Span oder Plo-Span aufschließen kann – und das obwohl das Material wesentlich feiner ist. Auch wenn sich beim Einstreuen etwas Staub in der Luft bildet, so ist das während der Nutzung durch das Pferd, oder während dem Misten nicht weiter negativ aufgefallen. Beim Ausmisten selbst zeigt sich die volle Qualität des Produktes. Obwohl grobe und faserige Produkte oft nicht so gut im Arbeitsaufwand abschneiden, so gilt das für Mikó-Stroh fast nicht. Das Ausmisten geht schnell von der Hand und kann nur von Weichholzgranulat oder sehr guten Stroh-Pellets übertroffen werden. Somit ergibt sich für Mikó-Stroh ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und das verbunden mit einer sehr guten Optik und Akzeptanz der Pferde. …”

Quelle